Pfeil rechts Pfeil links

Medizinisch-technishe/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA)

Die Aufgabenbereiche der MTLA sind sehr vielfältig. Sie analysieren die Inhaltsstoffe aus Blutproben, begutachten Gewebeschnitte und identifizieren krankheitsauslösende Keime, die für die Diagnostik von erkrankten Menschen von großer Bedeutung sind.

Die theoretischen Lerninhalte werden größtenteils im ausbildenden Praxislabor vor Ort in Form von interaktiven Online-Seminaren vermittelt. Präsenzveranstaltungen finden an der MTA-Schule auf dem Campus des Rheinischen Bildungszentrums in Köln statt. Das innovative und schwerpunktmäßig digitale Ausbildungskonzept sieht eine maximale Verweildauer im Praktikumslabor vor und ermöglicht eine ortsunabhängige Vermittlung der theoretischen Lerninhalte. Durch das enge Verzahnen von Theorie und Praxis wird ein unmittelbarer Bezug zur Berufswirklichkeit hergestellt.

Interesse an Naturwissenschaften, Medizin und Forschung sowie ein technisches Verständnis für den Umgang mit Laborgeräten, Apparaturen und elektronischen Medien sollten Sie mitbringen.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Voraussetzung Mittlerer Bildungsabschluss Fachoberschulreife

Bewerben Sie sich jetzt für 2022

Kontakt

Leitung Labor Fr. Marlene
Stoyke

Telefon:
Fr. Marlene Stoyke, Leitung Labor
+49 (0) 2431 89-2240

Hermann-Josef-Krankenhaus
Tenholter Str. 43
41812 Erkelenz